Sammlungen Online

Sprache

Deutsch Englisch

Cookie-Einstellungen

Unsere Website verwendet nur notwendige Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis zu bieten. Ihre Cookie-Einstellung können Sie auch später jederzeit ändern.

Was bedeutet das?
Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig, weil sie grundlegende Funktionen wie die Navigation und sicherheitsrelevante Funktionalitäten ermöglichen.

Votiv-Stupa

  • Skulptur
  • [Aufnahmeort] Ruine E; Khans Palast; China; Xinjiang [Gebiet]; Kocho [Stätte]
  • 5. Jh.

Der Buddhismus mit seinen neuen Vorstellungen verbreitete sich von Indien nach Osten. Dieses Objekt zeigt beispielhaft die Verschmelzung verschiedener Ideen: Der architektonische Typ kommt aus Indien, zeigt hier aber wichtige Neuerungen. Die chinesischen Trigramme mit ihrem Bezug zu den Himmelsrichtungen verankern den Stupa in einem kosmischen Raum und den Text in einer kosmischen Zeit.

Detailinformationen

Objekttyp
Skulptur
Datierung
5. Jh.
Material
Roter Sandstein
Maße
Höhe x Breite x Tiefe: 66 x 23 x 23 cm
Gewicht
Gewicht: ca. 60 kg (geschätzt)
Orte / Kulturen
[Aufnahmeort] Ruine E; Khans Palast; China; Xinjiang [Gebiet]; Kocho [Stätte]
Sammlungsbereich
SMB Museum für Asiatische Kunst, AKu Süd-, Südost- und Zentralasien
Ausstellung / Modul
SMB01 Humboldt Forum / Modul 62 Kunst an der nördlichen Seidenstraße
Verwaltende Institution
Museum für Asiatische Kunst - Staatliche Museen zu Berlin
Objektnummer
III 6838
Erwerbszusammenhang / Provenienz
Fund, II. Turfan Expedition (Oktober 1904 - Dezember 1905)