Sammlungen Online

Sprache

Deutsch Englisch

Cookie-Einstellungen

Unsere Website verwendet nur notwendige Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis zu bieten. Ihre Cookie-Einstellung können Sie auch später jederzeit ändern.

Was bedeutet das?
Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig, weil sie grundlegende Funktionen wie die Navigation und sicherheitsrelevante Funktionalitäten ermöglichen.

qin

  • Heterochorde Halbröhrenzither
  • China [Land]; Taiwan [Land]
  • Brunhilde Körner (geb. Lessing) (01.04.1949 - 30.04.1973) [Sammler]
  • Undatiert

Die qin gilt als Musikinstrument der Gelehrten und wir meist solistisch gespielt. Hinter der nüchternen Erscheinung des Musikinstruments verbirgt sich ein System von Symbolen der chinesischen Kultur und Gesellschaft. Dieses manifestiert sich in der Konstruktion des Instruments und seiner sehr differenzierten Spielweise.

Detailinformationen

Objekttyp
Heterochorde Halbröhrenzither
Beteiligte
Brunhilde Körner (geb. Lessing) (01.04.1949 - 30.04.1973) [Sammler]
Datierung
Undatiert
Ausstellungsformat
Original
Material
Holz, Perlmutt, Textil, Kunststoff
Maße
Objektmaß: 10,5 x 19 x 126 cm; Länge: (mit Trotteln) 153 cm
Gewicht
Gewicht: 2,55 kg
Orte / Kulturen
China [Land]; Taiwan [Land]
Sammlungsbereich
SMB Ethnologisches Museum, EM Musikethnologie
Ausstellung / Modul
MG Medienguide / MG Tour 08 Afrika / Amerika / Ozeanien / SMB01 Humboldt Forum / Modul 39 Klänge der Welt
Verwaltende Institution
Ethnologisches Museum - Staatliche Museen zu Berlin
Objektnummer
VII c 24
Erwerbszusammenhang / Provenienz
Ankauf 1970
[Quelle: ]